News

Tierstatistik Identitas mit umfangreicheren Informationen

Seit über 20 Jahren entwickelt Identitas Applikationen und verwaltet Daten aus Pflichtmeldungen und privatwirtschaftlichen Quellen des Tiersektors in der Schweiz. Auf dieser Basis sowie auf Wunsch von Auftraggebern und Kunden entstand die Plattform «Tierstatistik», welche nun mit umfangreichen Informa­tionen und neuen Funktionen zur Verfügung steht.

Das primäre Ziel der Plattform Tierstatistik liegt in der Darstellung von Daten zu Nutz- und Heimtieren im zeitlichen und räumlichen Kontext. Wir liefern damit allen Akteuren der tierischen Wertschöpfungsketten Fakten und Erkenntnisse zu Informationszwecken und zur Entscheidungsfindung. Zudem richtet sich das Angebot an die interessierte Öffentlichkeit, an Organisationen und Medien, welche sich über Status und Entwicklungen im Tiersektor informieren möchten. Eine Kommentarfunktion erlaubt Feedback und dient dem direkten Kontakt mit den Nutzern.

Die Tierstatistik wird kontinuierlich mit weiteren Themenfeldern und Parame­tern ergänzt

Neben Rindern, Equiden und Hunden sind bald auch Ergebnisse zu Schafen, Ziegen sowie Katzen verfügbar. Auf Wunsch und auf Offertbasis sind kundenspezifische Analysen mög­lich – es gilt selbstverständlich unsere Data Policy. Die Plattform Tierstatistik ba­siert nicht zuletzt auf interner und externer Zusammenarbeit. Erst durch Vernetzung ent­stehen neue Grundlagen zum Erkenntnisgewinn. Zusammenhänge aufzeigen durch Da­tenintegration, sei es im Bereich der Tiergesundheit, der Umwelt und des Ressourcenein­satzes oder der Leistung und Qualität, verknüpft auch mit der Entwicklung von Prognose­modellen, sind aktuell in Arbeit.

Zurück