Neu ab 2020: Schafe und Ziegen in der Tierverkehrsdatenbank (TVD)

Für gesunde Tiere und sichere Lebensmittel
Die Kontrolle des Tierverkehrs ist für eine wirksame Tierseuchenbekämpfung sowie für die Sicherheit von Lebensmitteln tierischer Herkunft von grosser Bedeutung. Der Bundesrat hat entschieden, per 1. Januar 2020 die Tierverkehrsdatenbank (TVD) auf Schafe und Ziegen zu erweitern.

Meldungen erfassen
Als Tierhalterinnen oder Tierhalter müssen Sie ab Januar 2020 sämtliche Geburten, Zu- und Abgänge, Ein- und Ausfuhren sowie den Tod von Schafen und Ziegen in der TVD unter www.agate.ch melden.

Tiere markieren
Zusätzlich zur Erfassung in der TVD müssen Sie ihre neugeborenen Schafe und Ziegen mit zwei Ohrmarken kennzeichnen. Bei Schafen muss eine Ohrmarke einen elektronischen Chip enthalten.

Schafe müssen bei einem Standortwechsel (z.B. bei einem Verkauf) ab 1. Januar 2020 mit Doppelohrmarken gekennzeichnet sein. Die entsprechende zusätzliche Ohrmarke können Sie ab 15. August 2019 in der TVD unter www.agate.ch bestellen.

Mehr Informationen finden Sie unter schafeziegen.ch